Jetzt Hauskatalog anfordern! KONTAKT PRESSE KARRIERE
Jetzt Hauskatalog anfordern!

News

03.07.2017

Deutscher Traumhauspreis 2017: 2. Platz für FingerHaus

Die Entscheidung ist gefallen: Bungalows, Villen, Familienhäuser oder Plus-Energie-Häuser - die besten Fertig- und Massivhäuser des Jahres 2017 wurden am 30. Juni in Schwäbisch Hall mit dem "Deutschen Traumhauspreis 2017" ausgezeichnet.

Über 130 Hausentwürfe wurden vorab von einer fachkundigen Jury gesichtet und bewertet. 35 Eigenheime wurden für sieben Kategorien nominiert: Einsteiger-, Familien- und Premium-Häuser, Bungalows, Mehrfamilien-, Land- sowie moderne Plusenergie-Häuser. Rund 60.000 Leser der Zeitschriften BELLEVUE und Wohnglück, dem Magazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, haben durch eine Online-Abstimmung aus den 35 Nominierungen ihre ganz persönlichen Traumhäuser gewählt.

Das Musterhaus NEO in Günzburg des nordhessischen Fertighausherstellers FingerHaus wurde mit dem 2. Platz des Deutschen Traumhauspreises 2017 in der Kategorie »Familienhäuser« prämiert. Das im Jahr 2016 gebaute Finger-Haus überzeugt durch die praxiserprobte Grundrissgestaltung mit 177 m² Wohnfläche, die neuste Technik sowie das ansprechende Design - ein echtes Highlight moderner Architektur.

"Erneut eine Auszeichnung durch die Leser bestätigt uns, dass wir mit unserer Architektur und unseren Grundrisskonzepten die Bedürfnissen und Wünsche von Bauinteressierten treffen", so FingerHaus-Geschäftsführer Dr. Mathias Schäfer nach der Preisübergabe.

Der Deutsche Traumhauspreis wurde zum sechsten Mal verliehen und basiert auf der Traumhauswahl, die BELLEVUE seit mehr als 20 Jahren für seine Leser und User veranstaltet. Andrea Wasmuth, Geschäftsführerin von planet c in Hamburg: "Wie wichtig der Deutsche Traumhauspreises für die Branche ist, unterstreichen die Zahlen von 56 Hausherstellern und über 130 Hausvorstellungen. Wir sind stolz, dass dieser Preis, den wir seit Jahren gemeinsam mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall sowie dem Bundesverband Deutscher Fertigbau initiieren, zu einer Institution geworden ist."