Energiesparende Heizsysteme

Bauen mit energiesparenden Heizsystemen

FingerHaus zählt zu den Pionieren beim Einsatz regenerativer Heizsysteme

Weniger Verbrauch. Weniger Kosten.

Durch eine für jedes Fertighaus zugeschnittene Wärmeversorgung stellen wir sicher, dass die erwarteten Energie-Einspareffekte auch in der Praxis eintreten. Die verwendete Technik ist dabei dank bewährter und namhafter Partner und unserer eigenen Haustechnik-Firma auf höchstem Niveau.

Wer sich für den Einsatz erneuerbarer Energien interessiert, ist bei uns genau richtig: Wir haben die meiste Erfahrung beim Hausbau mit Wärmepumpentechnologie – fast 8.000 Finger-Häuser sind mit Wärmepumpentechnik ausgestattet. Die Unabhängigkeit von Öl und Gas ist dabei nur einer von vielen Vorteilen.

Funktion Wärmepumpe

Wie funktioniert die Wärmepumpe?

Wie genau eine Wärmepumpe funktioniert erfahren Sie in unserer Animation.

Heizen mit Erdwärme

Erdwärme einfach und sicher im Finger-Haus nutzen

Unter unseren Füßen schlummert ein gewaltiges Energiepotenzial: die Erdwärme. Nutzen Sie diese kostenlose Energiequelle mit einer Erdwärmepumpe von FingerHaus – Erdsondenbohrung und Fußbodenheizung inklusive.

Heizen mit Erdwärme

Wie funktioniert die Erdwärmepumpe?

Wer mit Erdwärme heizt, macht sich die Tatsache zunutze, dass es tief unter der Erdoberfläche das ganze Jahr über warm ist. In rund 100 Metern Tiefe beispielsweise herrschen konstante 8 bis 15 Grad. Die Erdwärmepumpe holt diese Wärme in Ihr Finger-Haus. Dies geschieht mithilfe einer Erdsonde, die wir rund 92 Meter tief in die Erde bohren. Im Haus angekommen, wandelt die Wärmepumpe diese Erdwärme in Nutzwärme um.

Mit Erdwärme oder Geothermie haben Sie Zugriff auf ein gewaltiges Energiepotenzial, das niemals knapp wird und zudem noch kostenlos zur Verfügung steht. Über die gesamte Nutzungsdauer gerechnet, spart eine Erdwärmepumpe im Vergleich zu fossilen Brennstoffen bis zu 65 Prozent Energiekosten. Sicherlich ein Grund, warum so viele unserer Kunden ihr Fertighaus mit einer Wärmepumpe heizen. Der andere: Eine fachgerechte Erdsondenbohrung braucht erfahrene Spezialisten – und die finden Sie bei FingerHaus. Weil wir seit Jahren auf diese Technik setzen, kennen wir uns damit auch bestens aus. Mit über 8.000 zufriedenen Kunden sind wir die Nummer 1 der Branche in Sachen Wärmepumpen.

Besonders beliebt ist unser günstiges Erdwärme-Komplettpaket der Aktion ENERGIE PLUS inklusive Bohrung und aller nötigen Genehmigungen.

Heizen mit Luftwärme

Heizen mit Luftwärme - Warme Luft als Energiequelle

Nutzen Sie kostenlose Wärme, die selbst im Winter in der Außenluft vorhanden ist – zum umweltfreundlichen Heizen und zur Wassererwärmung.

Heizen mit Luftwärme

Wie funktioniert die Luftwärmepumpe?

Eine Luft/Wasser-Wärmepumpe holt die Wärme aus der Außenluft über einen Verdampfer ins Haus, wandelt sie in nutzbare Energie um und leitet sie ins Heizsystem. Intelligente Systeme haben zudem noch eine Wärmerückgewinnung, bei der ein Wärmetauscher bis zu 90 Prozent der Energie aus der Abluft zurückgewinnt. Diese gewissermaßen „recycelte“ Energie steht erneut zum Heizen oder zur Warmwasserbereitung zur Verfügung.


    Unsere Komplettlösungen beinhalten z. B. eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe inklusive Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und Fußbodenheizung.

    Heizen mit Pellets

    Nutzen Sie Pellets für Ihr Heizsystem im Fertighaus.

    Das Heizen mit Holz hat eine lange Tradition. Als natürlicher Rohstoff, der direkt vor der eigenen Haustür wächst, ist Holz kostengünstig und umweltschonend.

    Heizen mit Pellets

    Wie funktioniert die Pelletheizung?

    Holzpellets bestehen aus naturbelassenen Holzresten, die unter hohem Druck verdichtet und in die typische Stäbchen-Form gepresst werden. Das Verfahren ist vergleichbar mit der Herstellung von Briketts, aber durch ihre Größe und Form sind die kleinen Holzstäbchen sehr viel unkomplizierter im Betrieb. Sie werden vollautomatisch in den Brennraum transportiert und dort mit einem Wirkungsgrad von bis zu 95,3 Prozent verbrannt.


      Holzpellets bestehen aus naturbelassenen Holzresten, die unter hohem Druck verdichtet und in die typische Stäbchen-Form gepresst werden. Das Verfahren ist vergleichbar mit der Herstellung von Briketts, aber durch ihre Größe und Form sind die kleinen Holzstäbchen sehr viel unkomplizierter im Betrieb. Sie werden vollautomatisch in den Brennraum transportiert und dort mit einem Wirkungsgrad von bis zu 95,3 Prozent verbrannt.

      Unsere Partner

      Unsere Partner

      Intelligente Haustechnik
      Intelligente Haustechnik

      Energiesparen
      weitergedacht.

      FingerHaus bietet Ihnen gern auch andere alternative Heizsysteme an, sprechen Sie uns an. Doch Energiesparen und Ressourcenschonen geht für uns noch weit darüber hinaus.
      Mehr erfahren

      Mit einer Solaranlage können Sie im Jahresdurchschnitt bis zu 60 % der Energie sparen, die zur Warmwasserbereitung benötigt wird. Zudem lässt sich die Sonne auch zur Stromerzeugung nutzen: Mithilfe einer Photovoltaikanlage „ernten“ Sie Strom vom eigenen Dach. Und mit einem entsprechenden Batteriespeichersystem können Sie sogar energieautark werden.

      Info & Kontakt

      Sie wollen mehr wissen? Wählen Sie Ihre Kontaktmöglichkeit.

      Bestellen Sie unseren Hauskatalog

      Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich unseren Hauskatalog per Post, entdecken Sie unsere Hauskonzepte und erfahren Sie alles über FingerHaus.

      Beratung/Verkauf 06451 504-560

      Die Service Hotline von FingerHaus. Wenn Sie Fragen haben helfen wir Ihnen gerne weiter.

      Anrufen

      Beratung in
      Ihrer Nähe.

      Ein Mitarbeiter aus unseren Beratungsbüros oder aus unseren Musterhäusern berät Sie gerne persönlich.

      Musterhaus besuchen.

      FingerHaus live Erleben: Besuchen Sie eines unserer Musterhäuser

      Musterhaus finden
      Ansprech- partner
      Infopaket anfordern

      Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
      Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie hier.

      ok